info(a)rb-heidelberg.com

+49 6221 43416-0

Umwandlung in eine SE (Societas Europaea)

RB aktuell – RB Reiserer Biesinger hat die SNP Schneider-Neureither & Partner AG bei der Umwandlung in eine SE (Societas Europaea) erfolgreich beraten

 

 

RB aktuell – RB Reiserer Biesinger hat die SNP Schneider-Neureither & Partner AG bei der Umwandlung in eine SE (Societas Europaea) erfolgreich beraten

 

Am 06.12.2017 wurde die Umwandlung der SNP Schneider-Neureither & Partner AG in die SNP Schneider-Neureither & Partner SE ins Handelsregister des Amtsgerichts Mannheim eingetragen und damit der von RB Reiserer Biesinger von Anfang an begleitete und strukturierte Umwandlungsprozess erfolgreich abgeschlossen.

 

RB Reiserer Biesinger hat die Umwandlung in die SE in gesellschafts-, umwandlungs- und arbeitsrechtlicher Hinsicht umfassend aus einer Hand beraten und begleitet. Die Beratung durch RB Reiserer Biesinger beinhaltete insbesondere die europaweite Koordinierung der Arbeitnehmerbeteiligung, die Information der betroffenen Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen der SNP AG und der diversen internationalen (Tochter-) Gesellschaften, die Vorbereitung und Durchführung der Wahlen zum besonderen Verhandlungsgremium und der Beschlussfassung in der Hauptversammlung, die Erstellung und Beurkundung der erforderlichen Umwandlungsdokumente (insbesondere Umwandlungsplan und Umwandlungsbericht, Satzung der SNP SE), den Schriftwechsel und die Korrespondenz mit Gericht, Notariat und Registern sowie die Abstimmung und Koordination mit den steuerlichen Beratern und einzuschaltenden Rechtsanwaltskollegen aus dem Ausland.

 

SNP versetzt Unternehmen in die Lage, mit veränderungsfreudiger IT den digitalen Wandel erfolgreich zu gestalten und Chancen im Markt zu nutzen. Lösungen und Software von SNP ermöglichen Zusammenführungen von bisher getrennten IT-Landschaften, stützen M&A-Projekte und Carve-Outs und fördern die Erschließung neuer Märkte jenseits des Heimatmarktes. Mit SNP Transformation Backbone® bietet die SNP die weltweit erste Standardsoftware, die Änderungen in IT-Systemen automatisiert analysiert und umsetzt. Für die Kunden bieten sich dadurch klare Qualitätsvorteile, gleichzeitig können Zeitaufwand und Kosten bei Transformationsprojekten signifikant reduziert werden.

 

Die SNP Gruppe beschäftigt in Europa, Südafrika, Asien und in den USA über 1000 Mitarbeiter (gewichtet nach IFRS) und befindet sich bereits seit Jahren auf starkem Expansionskurs. Eine Kapitalerhöhung 2016, bei der die SNP AG ebenfalls durch RB Reiserer Biesinger beraten worden ist, wurde hervorragend im Markt angenommen. Das Unternehmen mit Stammsitz in Heidelberg erzielte 2016 einen Umsatz von rund 81. Mio. EUR, der in 2017 voraussichtlich auf über 100 Mio. EUR ansteigen wird.  Kunden sind global agierende Konzerne aus der Industrie, dem Finanzsektor und dem Dienstleistungsumfeld. Die SNP AG als konzernleitende Obergesellschaft wurde 1994 gegründet, ist seit dem Jahr 2000 börsennotiert und seit August 2014 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE0007203705) gelistet.

 

Die Umwandlung in die Rechtsform der SE trägt dem erfolgreichen und stark voranschreitenden Ausbau der internationalen Geschäftstätigkeit des SNP Konzerns in den vergangenen Jahren Rechnung. Mit ihrem internationalen, modernen Image verankert die SE die SNP Schneider-Neureither & Partner AG als europäisches Unternehmen mit Sitz in Deutschland, die supranationale Rechtsform der SE erleichtert den Auftritt der SNP Schneider-Neureither & Partner AG in den anderen Mitgliedstaaten und die Leitungs- und Überwachungsverantwortung können wie international üblich in einem monistischen Leitungssystem gebündelt werden.

 

Sitz und Hauptverwaltung der SE ist Heidelberg. Die Unternehmensstruktur, die Corporate Governance der Gesellschaft sowie die Notierung der Aktie an den bisherigen Börsen verändern sich nicht. Ein Rechtsträgerwechsel findet nicht statt, Aktionäre der SNP AG erhalten von Rechts wegen Aktien der SE. Rechtsverhältnisse und insbesondere Arbeitsverhältnisse setzen sich unverändert mit der SE fort.

 

Bei RB Reiserer Biesinger wurde die SE-Umwandlung durch die Partner Dr. Karl Benedikt Biesinger (Federführung Gesellschaftsrecht), Dr. Philipp Bollacher, Dr. Simone Evke de Groot und Oliver Peters (alle Gesellschaftsrecht) sowie Dr. Kerstin Reiserer (Federführung Arbeitsrecht) und Florian Christ sowie Verena Weiss-Bölz (alle Arbeitsrecht) begleitet.